BlackBerry Desktop Manager für Mac ab 02.10.

Mac User, die das iPhone verschmähen und parallel einen BlackBerry nutzen, können ab übermorgen auch offiziell den BlackBerry Desktop Manager für Mac OS nutzen. Heute hat RIM bekanntgegeben, die Software ab 02. Oktober 2009 offiziell anzubieten.

Hier die offizielle Pressemitteilung von RIM:

New software makes it easy to sync data between Mac applications and BlackBerry smartphones; free download scheduled to be available on October 2.

WATERLOO, ONTARIO–(Marketwire – Sept. 30, 2009) – Research In Motion (RIM) (NASDAQ:RIMM)(TSX:RIM) has exciting news for Mac(R) users that want an easy and reliable solution that syncs their contacts, calendar appointments, tasks and notes with their BlackBerry(R) smartphones. A new version of the BlackBerry(R) Desktop Manager software has been developed specifically for Mac users. The new desktop software is scheduled to be available for free download from www.blackberry.com/mac on Friday, October 2 at 1:00 p.m. Eastern Daylight Time.

The new BlackBerry Desktop Manager software allows Mac users to smoothly and seamlessly sync data from Mac applications like iCal(R), Address Book, Microsoft(R) Entourage(R) and others, as well as add and remove applications, schedule automatic backups, encrypt backup files and install software updates for their BlackBerry smartphone.

BlackBerry Desktop Manager Software also integrates BlackBerry Media Sync, enabling Mac users to sync their iTunes(R) music collections with their BlackBerry smartphone(i). From within the BlackBerry Desktop Manager software, users simply select the desired iTunes playlists and the music, including song information and album art, is quickly transferred onto their BlackBerry smartphone.

BlackBerry Desktop Manager software is designed to run on Mac computers with Mac OS 10.5.5 and higher and supports BlackBerry smartphones running BlackBerry OS 4.2 and higher.

RIM’s BlackBerry Weblog “Inside BlackBerry” hat bereits letzte Woche einen absolut interessanten Beitrag “A closer look at the Mac OS Version” veröffentlicht, dort kann man bereits einen genaueren Blick auf den Desktop Manager für Mac OS werfen.

Erstes Bild vom BlackBerry Atlas

Ich lese – übrigens genau so wie Martin von besmgmt.de – mehr oder weniger regelmäßig bei crackberryaddicted.com im Forum mit. Dort hat Salomondrin erste Bilder eines bis dato unbekannten BlackBerry Modells veröffentlicht.

Der BlackBerry trägt den Codenamen Atlas, und erinnert sowohl vom Design als auch vom Formfaktor stark an ein weiteres Bold-Modell. Salomondrin nennt bereits einige technische Details:

  • Auf der Rückseite steht die Bezeichnung “Bold”
  • Keyboard des Curve 8900
  • Nur EDGE, kein 3G
  • Kamera mit Blitz
  • optisches Trackpad

Also bis dato nichts bahnbrechend Neues. Trackpad haben alle neuen BlackBerry Modelle, eine Kamera ist mittlerweile ebenfalls obligatorisch, der Bold-Akkudeckel kann durchaus auch in der Entwicklungsphase vom Bold 9700 / Onyx kommen.

Ich kann den BlackBerry Atlas bis dato noch nicht richtig einordnen, dazu fehlen weitere Informationen. Wer sich schon ein paar Bilder ansehen möchte, findet diese im Blog von Salomondrin.

Weiß von Euch jemand etwas über den BlackBerry Atlas – und wie findet Ihr das Gerät? Über Eure Kommentare freue ich mich!

Erstes Bild des BlackBerry Pearl Nachfolgers

Gerade eben erhielt ich neue Informationen mit einigen wenigen Details zum BlackBerry Pearl Nachfolger.

Für den BlackBerry Pearl Nachfolger kursieren aktuell zwei verschiedene Codenamen im Internet. Einerseits hört man immer wieder vom BlackBerry 9100 Striker, andere Quellen – unter anderem auch unser Informant – nennen BlackBerry Stratus als Codenamen.

blackberry-stratus-striker

Auf dem Bild sichtbar ist, dass der neue Pearl wie auch der BlackBerry Curve 8520 und der neue Bold 9700 über ein optisches 8-Wege Trackpad verfügen wird, und außerdem mit einer SureType-Tastatur ausgestattet ist. Ansonsten fallen noch die integrierten Tasten und die silberne – an Curve und Bold 9700 erinnernde – Seitenlinie auf.

Grundsätzlich gefällt mir der Formfaktor des neuen Pearl bisher ganz gut, ich hoffe dass wir in Kürze weitere Informationen über die technische Ausstattung des Pearl Nachfolgers erhalten. Eure Meinung zum Pearl / Striker / Stratus? Schreibt mir in den Kommentaren!

Firmware 5.0.0.238 für Bold und Curve 8900

Im Laufe des gestrigen Tages wurde die BlackBerry Firmware in der Version 5.0.0.238 zu den Mobilfunkanbietern ausgeliefert. Keine 24 Stunden später sind die ersten Leaks der Firmware im Internet zu finden. Den Anfang macht die Firmware 5.0.0.238 für den Blackberry Bold 9000 und den Curve 8900.

Bold und Curve 8900 Eigner, die die Vorzüge und Änderungen der neuen Firmware testen wollen, können die Versionen unter folgenden Links herunterladen:

Die oben genannten Links werden sicherlich nicht recht lange funktionieren, bis Sie von den Download-Plattformen gelöscht werden. Bevor Ihr beginnt, die Firmware herunterzuladen und zu installieren, lest bitte die obligatorischen Warnhinweise, die wir bei allen nicht freigegebenen Firmware-Versionen vorschalten:

Der Download der Firmware und die Installation auf Ihrem BlackBerry Smartphone geschehen auf eigene Gefahr. Bei nicht vom BlackBerry Hersteller Research in Motion (RIM) freigegebenen Firmware-Updates verlieren Sie im Falle eines Defektes, der auf das Firmware-Update zurückzuführen ist, die Garantieansprüche auf Ihr Gerät. Führen Sie ein Update nur dann durch, wenn Sie mit dem Prozedere vertraut sind, und die Konsequenzen abschätzen können bzw. sich derer bewußt sind.
Hier verfasste Beiträge zu Firmware-Versionen bzw. Updates stellen lediglich einen Informations-Mehrwert dar, wir wollen keine BlackBerry-Benutzer dazu animieren, ein Firmware-Update durchzuführen.

Allen Testern viel Spaß beim Installieren. Ich freue mich über Eure Meinungen und Erfahrungsberichte in den Kommentaren!

Vodafone DE gibt Storm Firmware 4.7.0.173 frei

Vodafone Deutschland hat heute Nachmittag die BlackBerry Storm Firmware 4.7.0.173 offiziell freigegeben. Nachdem das Release bereits seit einigen Tagen intern auf dem Vodafone FTP-Server zur Verfügung stand, können ab sofort alle BlackBerry Storm Anwender das Release herunterladen.

storm-firmware-470173

Wie die Kommentare in unserem Beitrag zur Storm Firmware 4.7.0.173 gezeigt haben, handelt es sich dabei um ein stabiles, schnelles, und akkuschonendes Firmware-Release. Eine Installation lohnt also in jedem Fall.

Die BlackBerry Storm Firmware 4.7.0.173 von Vodafone Deutschland kann man hier herunterladen.

Viel Spaß beim Updaten, dadurch dass die Version offiziell von Vodafone freigegeben wurde, entfallen unsere obligatorischen Warnhinweise.

Über Eure Kommentare und Berichte freue ich mich!

Preise des BlackBerry Bold 9700

Bereits in der letzten Woche hat Martin von besmgmt.de erste Preise für den neuen BlackBerry Bold 9700 bei T-Mobile veröffentlicht. Der Bold Nachfolger mit dem Codenamen BlackBerry Onyx soll voraussichtlich ab 11. November 2009 bei T-Mobile erhältlich sein. Anders als beim BlackBerry Storm startet der neue Bold zuerst bei T-Mobile, erst einige Wochen später wird dann auch Vodafone das Gerät ins Produktportfolio aufnehmen.

Der Vollständigkeit die Preise des neuen Business-BlackBerry:

  • Ohne Vertrag: 529,95 Euro
  • Mit Vertrag: 349,95 bis 109,95 Euro (je nach Tarif)

Mal sehen ob die Quelle von Martin Recht behält, mir sind vor einiger Zeit recht ähnliche Preise genannt worden, ich gehe also auf jeden Fall davon aus dass der BlackBerry Bold 9700 ohne Vertrag um die 500 Euro kosten wird.

Danke an Martin für das Publizieren der Preisinfos für den Bold 9700.

BlackBerry Storm 2 (9520) bei T-Mobile?

Kommt der BlackBerry Storm 2 (Modellnummer 9520) auch zu T-Mobile? Bisher war meine Info, dass der Storm 9520 zumindest in der Anfangszeit exklusiv bei Vodafone vertrieben wird. Abhängig vom Verkaufserfolg bleibt entweder der Exklusivvertrag, oder T-Mobile erhält das Gerät ebenfalls für den Verkauf.

Etwas stutzig macht mich momentan dieses Angebot von 24mobile.de:

storm2-t-mobile

Dort wird der BlackBerry Storm 2 (9520) in Kombination mit einem T-Mobile Relax 60 Tarif feilgeboten. Was kann dahinterstecken? Dieser Fund wurde bereits vor einiger Zeit auch im blackberry-forum.de diskutiert, dort hatte Forennutzer Flori das Angebot im Web gefunden.

Ich persönlich kann mir das nur so erklären, dass die Macher von 24mobile.de möglichst weit vorne in den Suchmaschinen platziert sein möchten, sobald man bspw. den Suchbegriff “Storm 2 T-Mobile” eingibt. Auch auf die Gefahr hin, die Info bereits dann zu veröffentlichen wenn das Gerät noch gar nicht verfügbar ist, wären bei einem Launch von T-Mobile bereits alle Weichen gestellt, einen Verkaufserfolg für 24mobile.de zu garantieren. Denn: pro vermitteltem Mobilfunkvertrag zahlt T-Mobile natürlich einen gewissen Obolus an den Vermittler – in diesem Fall 24mobile.

Somit hat diese frühe Veröffentlichung – meiner Meinung nach – nichts mit Fakten zu tun, sondern ist einfach ein “Schuß ins Blaue” mit der Hoffnung auf Erfolg. Habt Ihr andere Informationen dazu oder ist meine Überlegung zu abwägig? Schreibt mir in den Kommentaren?

Werbung:

Twitter:

Folge uns auf Twitter

Facebook: