Vertriebschef verlässt RIM – Marktanteile sinken

Weitere negative Meldungen überschatten die Erwartungen an das neue Betriebssystem Blackberry 10. Patrick Spence hat Research in Motion nach 14 Jahren im Unternehmen verlassen. Er war derzeit für den weltweiten Vertrieb verantwortlich. Diese Meldung wurden von einem offiziellen Sprecher gegenüber dem Wall Street Journal bestätigt.

Die Erklärung wurde von ZDNet wie folgt übersetzt: “Ich kann bestätigen, dass Patrick Spence, Head of Global Sales bei Research In Motion, nach 14 Jahren aus der Firma ausgeschieden ist. Patrick übernimmt eine führende Position in einer anderen Branche. Der Sales-Bereich wird direkt an Kristian Tear berichten, unseren neuen COO, wenn er im Sommer die Arbeit aufnimmt. Bis dahin trägt CEO Thorsten Heins selbst die Verantwortung.”

Der Chef springt also selber in die Bresche. Eine delikate Randbemerkung ist, dass Spence erst vor 10 Monaten zum Senior Vice President und zum Managing Director gemacht wurde.

Währenddessen wurden Ergebnisse veröffentlicht, die zeigen wie sehr iOS und Android den Handymarkt dominieren. Diese Statistik wurde von IDCs Worldwide Quarterly Mobile Tracker ausgegeben:

Mobile Operating System Verkäufe im 1.Quartal 2012 Anteil am Markt im 1. Quartal 2012 Verkäufe im 1.Quartal 2011 Anteil am Markt im 1. Quartal 2011 Veränderung zum Vorjahr
Android (Google) 89.9 59.0% 36.7 36.1% 145.0%
iOS (Apple) 35.1 23.0% 18.6 18.3% 88.7%
Symbian (Nokia) 10.4 6.8% 26.4 26.0% -60.6%
BlackBerry OS (RIM) 9.7 6.4% 13.8 13.6% -29.7%
Linux 3.5 2.3% 3.2 3.1% 9.4%
Windows 3.3 2.2% 2.6 2.6% 26.9%
Andere 0.4 0.3% 0.3 0.3% 33.3%
Total 152.3 100.0% 101.6 100.0% 49.9%

 

Insbesondere die Veränderung zum Vorjahr lässt RIM und Nokia als die Verlierer dastehen. Android und Apple haben bekanntermaßen beachtliche Fortschritte erzielt. Als interessanten Nebenaspekt sei noch angemerkt, dass der gesamte Markt an Smartphones um knapp 50% gestiegen ist. Eine weitere Erhöhung wird in diesem Bereich innerhalb dieses Jahres erwartet.

Weitere interessante Artikel:

  1. Research in Motion: Der Konkurrenz auf der Spur
  2. Android nicht zu stoppen
  3. Duopol in der Smartphone-Branche?
  4. Besitzt der indische Geheimdienst eine Hintertür zum abhören der Mobiltelefone?
  5. RIM und Motorola wollen Kompromiss im Bezug auf die nano-SIM
  6. Steht eine Übernahme von Research in Motion zur Debatte?
  7. Verzögerungen, Verluste und verzogene Manager

Kommentare

Werbung:

Twitter:

Folge uns auf Twitter

Facebook: