Kein Skype mehr mit Nimbuzz

Jeder von Euch, der aktiv einen Skype-Account nutzt, wird die Problematik kennen. Einen nativen Skype-Client für den BlackBerry gibt es hierzulande nicht. In den USA hat Skype einen Exklusivvertrag mit dem Provider Verizon, dort gibt es eine speziell Verizon-gebrandete Skype-Version, die aber auch nur dort funktioniert. In Deutschland ist man gezwungen, auf Drittanbieter auszuweichen. Jedoch ist auch hier der Markt dünn gesäht, und die meisten Anwendungen kosten Geld.

Eine löbliche Ausnahme war hier immer der Multimessenger Nimbuzz für BlackBerry. Nun mußte ich leider gerade eben bei mobistack.com lesen, dass Skype die Zusammenarbeit mit Nimbuzz aufgekündigt hat. Im deutschsprachigen Nimbuzz-Blog heißt es auszugsweise:

Ja, es stimmt. Skype wird vom 31. Oktober 2010 nicht länger über Nimbuzz erreichbar sein. Warum? Skype hat uns darum gebeten ihren Service nicht mehr zu unterstützen.

Skype hat uns gebeten ihren Dienst nicht länger zu unterstützen. Dies scheint Teil ihrer Strategie zu sein sämtlichen Support für Drittanbieter zu stoppen. Das ist zwar keine Überraschung aber es ist mit Sicherheit nicht angenehm. Wir werden aber auf jeden Fall weitermachen und mehr Service für euer Handy anbieten.

[den kompletten Artikel lesen]

Ich war ja auch etwas platt als ich die Statistiken von Nimbuzz gelesen habe, angeblich hat die Software mittlerweile über 150.000.000 Downloads und mehr als 3,65 Milliarden Gesprächsminuten.

Trotz allem bedeutet das, dass in 4 Tagen ein weiterer Skype-Messenger wegfällt. Eventuell plant Skype doch am Launch des eigenen BlackBerry-Clients, und sortiert vor dem Start noch die eigene Konkurrenz aus.

Shrink-A-OS von bbhybrids.net

Am Wochenende hat Markus Pfizenmaier in seinem Blog mobistack.com das Tool Shrink-A-OS genauer unter die Lupe genommen. Shrink-A-OS macht genau das, was bereits der Name verspricht, es verkleinert BlackBerry OS-Versionen. Dies ist vor allem für Anwender interessant, die mit Speicherplatzproblemen an Ihrem BlackBerry zu kämpfen haben.

Man installiert dazu Shrink-A-OS von bbhybrids, lädt die zu verkleinernde Firmware ins Programm und wählt alle Teile des Betriebssystems aus, auf die man verzichten kann. Ein Klick auf Shrink My OS! trennt aus dem bestehenden OS die nicht mehr benötigten Komponenten heraus und bastelt daraus eine neue, verkleinerte Variante des Betriebssystems.

BlackBerry OS-Tool Shrink-A-OS

(c) mobistack.com

Auf mobistack.com ist der Vorgang sehr ausführlich und mit entsprechenden Screenshots erklärt, Ihr könnt das komplette Vorgehen hier nachlesen, dort findet Ihr auch Links zum Download von Shrink-A-OS.
Solltet Ihr das Tool selbst ausprobieren wollen (und das Shrink-Ergebnis danach auf Euren BlackBerry aufspielen), denkt bitte daran: Was ihr da macht, passiert auf eigene Gefahr, etwaige Herstellergarantieansprüche auf Euer Gerät können in so einem Fall erlöschen bzw. so lange ruhen bis das Gerät wieder mit einem funktionsfähigen Original-OS ausgestattet ist. Kurzum: Vorsichtig sein! ;-)

Wenn Ihr Shrink-A-OS trotzdem ausprobiert bin ich natürlich auf Eure Erfahrungsberichte in den Kommentaren gespannt!

Was ist eigentlich BlackBerry Protect?

Gestern hat RIM in seinem BlackBerry Blog das erste Mal über Ihre neue Security App “BlackBerry Protect” berichtet. Bisher befindet sich das Produkt im Betastatus, trotzdem sind die Key Features inklusive weiterer Details bereits bekannt. Auch wenn BlackBerry Protect seit gestern Nacht schon auf einigen anderen Blogs angesprochen wurde, möchte ich Euch trotzdem nochmals einen Überblick über die neue Security Suite von RIM geben.

BlackBerry Protect

Welche Möglichkeiten bietet BlackBerry Protect?

  • Komplettes Backup und Restore des BlackBerry Smartphones
  • Lokalisierung des BlackBerry
  • Remote Device Wipe – Löschen des Gerätes aus der Ferne
  • Remote Device Lock – Sperren des Gerätes aus der Ferne, bspw. bei Diebstahl oder Verlust
  • Loud Ringer – Aktivieren eines lauten Klingeltons bspw. zum Wiederauffinden des Gerätes
  • Lost and Found Screen – Auf dem Display wird ein Fenster angezeigt “If you find this device, call me at xxx/xxxxx”

BlackBerry Protect wird später für jeden Anwender, egal ob Privat- oder Businesskunde frei verfügbar und kostenlos sein!

Grundsätzlich teilt sich also der Einsatzzweck von BlackBerry Protect in 3 Bereiche:

a) Ihr habt Euren BlackBerry verlegt

Ihr aktiviert einfach den Loud Ringer in BlackBerry Protect. Dies veranlasst Euren BlackBerry dazu, 1 Minute lang laut zu klingeln. Außerdem wir das Audioprofil auf Laut gestellt, auch wenn der BlackBerry vorher im Silent Mode war.

b) Ihr habt Euren BlackBerry verloren oder er wurde gestohlen

Hier empfiehlt sich folgendes Vorgehen:

  • Ihr sperrt Euer Gerät über BlackBerry Protect und vergebt ein Passwort.
  • Ihr konfiguriert den Lost and Found Screen mit einer personalisierten Meldung. Beispiel: “Wenn Sie dieses Gerät finden, kontaktieren Sie mich bitte unter der Nummer 0123/456789″.
  • Als nächstes könnt Ihr Euch über das “View Current Location Feature” die aktuelle Position Eures Gerätes anzeigen lassen – diese wird über den integrierten GPS-Sensor im BlackBerry ermittelt.
  • Im schlimmsten Fall haben die drei ersten Versuche keinen Erfolg gebracht, dann könnt Ihr über den Remote Device Wipe Euer Gerät komplett löschen. Dabei werden alle Daten gelöscht, sowohl am Gerät als auch auf der eventuell eingelegten SD-Karte.

c) Ihr bekommt einen neuen BlackBerry

Jetzt könnt Ihr einen kompletten Restore Eures Gerätes machen, natürlich immer vorausgesetzt Ihr habt am vorherigen Gerät ein Backup durchgeführt. Selbst wenn Euer BlackBerry verloren ging oder gestohlen wurde könnt Ihr mittels BlackBerry Protect alle Daten auf einem neuen Gerät wiederherstellen.

BlackBerry Protect - Loud Ring

Der Loud Ring hilft beim Auffinden eines verlegten BlackBerry.

BlackBerry Protect - Lost and Found Screen

Der BlackBerry Protect “Lost and Found” Screen wird ständig auf dem Display eingeblendet.

BlackBerry Protect - Locate Device

Hier seht Ihr das “View Current Location” Feature.

Verfügbarkeit

Bisher befindet sich BlackBerry Protect noch im Closed Betastatus. Noch in dieser Woche soll BlackBerry Protect über die BlackBerry Beta Zone mittels Invite Codes verteilt werden. Später in diesem Jahr geht BlackBerry Protect in die Open Beta Phase, in der alle Interessierten die Anwendung testen können.

Fazit

Jetzt sind Eure Meinungen gefragt! Was haltet Ihr von BlackBerry Protect? Nutzt die Kommentarfunktion, schreibt mir Eure Meinungen, diskutiert miteinander. Ich freue mich auf Euer Feedback!

Facebook Chat via BlackBerry nutzen

Kaum eine Meldung habe ich in den letzten 24 Stunden öfter gelesen als die Info, dass der Facebook-Chat in Kürze auch mit dem BlackBerry genutzt werden kann. Diese These stützt sich bis dato lediglich auf eine Checkbox in den Anwendungseinstellungen der App ‘Facebook for BlackBerry smartphones’.

Die aktuell in der Private Betaphase befindliche Facebook for BlackBerry App in der Version 1.8 soll zwar dem Changelog zufolge noch keine Chatfunktion beinhalten, trotzdem kocht natürlich jetzt die Gerüchteküche dass die Chat-Funktionalität bald implementiert wird.

Ich war ja persönlich vom Facebook-Chat anfangs immer recht abgeneigt, mittlerweile möchte ich die Funktion jedoch nicht mehr missen. Der Chat in Facebook bietet eine schnelle, unkomplizierte und mobile Möglichkeit, in aller Schnelle ein paar geschriebene Worte mit anderen Facebook-Kontakten zu wechseln. Probiert es einfach mal aus, und falls Ihr die Facebook-Seite von Blogberry noch nicht kennt, einfach mal vorbeischauen: www.facebook.com/Blogberry.

Schreibt mir Eure Meinung in den Kommentaren! Wie findet Ihr die Möglichkeit, am BlackBerry via Facebook zu chatten? Wie findet Ihr Facebook am BlackBerry? Was sagt Ihr generell zu Facebook? Gefällt Euch grundsätzlich die Möglichkeit, Social Networks am Handy zu verwalten? Oder sind die Social Networks gar der Untergang der modernen Zivilisation? Ich würde mich freuen ein paar Meinungen zu hören… ;-)

Flash 10.1 ist fertig – auch für BlackBerry

Adobe Software hat Flash 10.1 für mobile Geräte fertiggestellt. Nur 9 Monate nach der offiziellen Ankündigung dass RIM und Adobe diesbezüglich kooperieren, unterstützt die neueste Flash-Version zukünftig auch die BlackBerry Plattform.

BlackBerry Anwender werden jedoch nicht sofort in den Genuß des Flash-Support kommen. Erst ab dem neuen Betriebssystem BlackBerry 6 mit Webkit-Browser wird das neue Flash integriert sein.
Wer gerne mal eine Pressemitteilung liest, dem empfehle ich die Lektüre “Adobe Announces Availability of Flash Player 10.1 for Mobile“.

Trillian für BlackBerry steht als Beta zum Download bereit

Mitte Mai haben wir recht ausführlich darüber berichtet dass der Multimessenger Trillian bald auch für den BlackBerry verfügbar sein wird. Falls Ihr den Artikel damals nicht gelesen habt, könnt Ihr euch hier auf den neuesten Stand bringen: Trillian für BlackBerry kommt!

Trillian für BlackBerry herunterladen

Ab sofort steht nun eine öffentliche Betaversion von Trillian für BlackBerry zum Download zur Verfügung. Ihr habt verschiedene Möglichkeiten, die Trillian App auf Eurem BlackBerry zu installieren. Entweder Ihr besucht direkt mit dem BlackBerry die Seite trillian.im, oder Ihr installiert die Software über den BlackBerry Desktop Manager. Wie das genau funktioniert könnt Ihr hier nachlesen.

Zur Erinnerung hier nochmals die Liste der unterstützten Messenger:

Unterstützt werden Facebook, Windows Live, Yahoo!, AIM, ICQ, Google Talk, Jabber/XMPP, und MySpaceIM

Die Trillian App für den BlackBerry ist übrigens kompatibel zu folgenden Modellen: Storm, Storm2, Bold 9000, Bold 9700, Curve 8900, Curve 8520, Curve 8300, Pearl Flip, Pearl 81xx und außerdem einiger CDMA-Modelle.

Solltet Ihr die Software auf Eurem BlackBerry ausprobieren würde ich mich freuen wenn Ihr mir Eure Erfahrungen in den Kommentaren mitteilt!

Fußball-WM App für den BlackBerry

Wie der ein oder andere vielleicht am Rande mitbekommen hat, beginnt ja am kommenden Freitag die Fußball-Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika. Passend dazu gibt es von n-tv.de die sogenannte n-tv BlackBerry Sportflash App.

n-tv Sportflash App BlackBerry - Fußball WM 2010 App

Auszug aus der Produktbeschreibung:

Breaking News sind durch die Push-Funktion direkt auf dem Bildschirm sichtbar. Durch Live-Ticker und Audiosignale werden Blackberry-Nutzer über Wettkampfergebnisse aus der ganzen Welt topaktuell informiert. Die Download-to-Go-Funktion ermöglicht, sich Artikel, Fotos und Videos herunterzuladen und zu einem späteren Zeitpunkt anzuschauen. Suchfunktionen machen das Navigieren in der neuen App kinderleicht. Die n-tv Sportflash App funktioniert auf den Typen Blackberry Bold, Blackberry Storm und Blackberry Curve.

Auf n-tv.de gibt es einen Artikel zur Sportflash-App für den BlackBerry. Dort wird ganz detailliert beschrieben wie Ihr die Software auf Eurem BlackBerry installieren könnt. Alternativ könnt Ihr die App direkt aus der BlackBerry App World downloaden. Dort gibt es bisher 324 Reviews, die überwiegend positiv ausfallen.

Da ich kein aktiver Fußball-Fan bin habe ich die App nicht selbst getestet, jedoch würde ich mich freuen wenn Ihr die App ausprobiert – sofern Ihr Fußball schaut -  und Eure Erfahrungen in den Kommentaren mit den anderen Blogberry-Lesern teilt.

[via blog.mobistack.com]

Werbung:

Twitter:

Folge uns auf Twitter

Facebook: