Nachrichten

BlackBerry Uhr - es wird konkreter

Mitte dieses Jahres bestätigte sich das Gerücht, dass RIM an einer BlackBerry-Uhr bastelt. Zu dieser Zeit zeigten viele Blogs – darunter auch unser Blog – Bilder einer alten Sony Ericcson Bluetooth-Uhr, die mit Photoshop ein RIM-Logo erhalten hatte. Gestern veröffentlichte Kevin von Crackberry.com neue Bilder der BlackBerry-Uhr. Offensichtlich handelt es sich hierbei um einen ersten Prototyp der BlackBerry-Uhr – denn bei der Entwicklung gilt das Prinzip „form follows function“. Die

Rim verliert seinen Vertriebschef - Börsenkurs unter Druck

Weitere negative Nachrichten überschatten die Erwartungen an das neue Betriebssystem Blackberry 10 Patrick Spence hat Research in Motion nach 14 Jahren bei dem Unternehmen verlassen. Derzeit war er für den weltweiten Vertrieb verantwortlich. Diese Nachricht wurde von einem offiziellen Sprecher des Wall Street Journal bestätigt. Die Erklärung wurde vom ZDNet wie folgt übersetzt: „Ich kann bestätigen, dass Patrick Spence, Leiter des weltweiten Vertriebs bei Research In Motion, das Unternehmen nach

Dreiste billige China Kopien im Umlauf

Es sind mal wieder billige China Kopien im Umlauf! Wir haben oft über die kühnsten BlackBerry-Kopien berichtet, ich erinnere mich an den BlockBerry 9500, das HiPhone F06-Slim oder den BlueBerry L900i. BlackBerry P9100 und P9700 – die kühnsten Exemplare aus China Die chinesische Firma PT Industrial Co., Ltd. entwickelt weiterhin neue Smartphone-Modelle, die größten Hits sind derzeit die Plagiate des BlackBerry Pearl 3G und des BlackBerry Bold 9700. Von den

Kurznews zum Blackberry der vergangenen Wochen

Da wir bereits morgen früh brandneue BlackBerry-Nachrichten erwarten, möchte ich Sie kurz über alles informieren, was an diesem Wochenende in Bezug auf BlackBerry passiert ist. Es sind einige neue Geräte in der Pipeline, und ich habe auch Berichte mit interessanten Videos und wirklich guten und hochwertigen HowTos gefunden. Wie aus unserer Rubrik „Was gab es sonst noch?“ bekannt, werde ich kurz auf die Artikel eingehen und dann auf die Originalquelle

Thorsten Heins will 2000 Mitarbeiter entlassen

Trotz zeitweise positiver Wasserstandsmeldungen hat sich der Abstand zu den Marktführern weiter verringert. Der Absatz ist nicht wie gewünscht und es scheint, dass zu drastischeren Lösungen gegriffen werden muss. Aus diesem Grund plant Konzernchef Heins, 2000 Mitarbeiter des Blackberry-Herstellers zu entlassen. Diese Maßnahme könnte wahrscheinlich 1 Milliarde Dollar einsparen. Verwiesen wurde lediglich auf die Erklärung von Vorstandschef Thorsten Heins, wonach das Geschäft gestrafft und eine Milliarde Dollar im Geschäftsjahr eingespart

BlackBerry Developer Days 2010 - Kurzübersicht

Wie bereits letzte Woche angekündigt, war RIM gestern zu Gast bei den BlackBerry Developer Days in der schönen Hansestadt Hamburg. Dieses Mal habe ich mir die Zeit genommen, an der Veranstaltung teilzunehmen. Nicht so sehr, weil ich der große Programmierer bin, sondern weil ich Ihnen eine Zusammenfassung der Veranstaltung geben möchte und einfach sehen wollte, wie lohnenswert der Besuch einer solchen Veranstaltung ist. BlackBerry Developer Days 2010 – Zusammenfassung Bei