Wird die Skype-App ein Verizon Exklusivprodukt?

In unserem News-Roundup zum Mobile World Congress 2010 haben wir unter anderem darüber berichtet dass sich die offizielle Skype Applikation für den BlackBerry weiterhin in der Entwicklung befindet und – so der bisherige Stand der Informationen – ab März 2010 auf BlackBerry Smartphones von Verizon Wireless zu finden sein wird.

Bis hier klingt alles ganz gut, und lässt eigentlich darauf hoffen dass wir die Skype App ziemlich bald auch bei anderen Providern sehen werden. Nun erhärtet sich aber ein neues Gerücht, seitdem weitere Infos zum Skype-Verizon Deal aufgetaucht sind. Der Tech-Blog gigaom.com schreibt u.a. folgendes:

The deal, my sources tell me, is an exclusive partnership between the two that will last for a period of 2-3 years. No other U.S. carrier is going to get a similar Skype offering – which also bolsters my theory that Skype can help Verizon distinguish itself amongst smartphone offerings, especially the iPhone. [Ganzen Artikel lesen]

Sollte sich dieses Gerücht tatsächlich bewahrheiten wird es – sofern keine kompatiblen und funktionsfähigen Leaks ins Internet durchsickern – vor 2012 oder 2013 keine native Skype Applikation für unsere deutschen BlackBerry Modelle geben.

Was meint Ihr? Braucht Ihr Skype am BlackBerry? Oder reichen Euch die vielen anderen Messenger die RIM bereits anbietet vollkommen? Schreibt mir in den Kommentaren.

Weitere interessante Artikel:

  1. Offizielle Skype App noch nicht in Sicht
  2. Kein Skype mehr mit Nimbuzz
  3. Skype kommt offiziell auf den BlackBerry
  4. Skype für BB soll ohne echtes VoIP kommen
  5. BlackBerry Storm Firmware 4.7.0.203 für Verizon ?
  6. Verizon gibt Storm Firmware 4.7.0.141 NICHT frei
  7. Skype am BlackBerry mit iSkoot

Kommentare

Werbung:

Twitter:

Folge uns auf Twitter

Facebook: