HowTo: Trackball am BlackBerry säubern

Die Benutzer eines BlackBerry mit Trackball werden es vielleicht kennen. Mit der Zeit sammelt sich Staub, Brösel und Schmutz, der beispielsweise durch den Transport des BlackBerry in der Hosentasche aufgesammelt wird.

Bestenfalls sieht das ganze einfach unschön aus, allerdings häufen sich die Anfragen und Berichte von Benutzern, bei denen der Trackball seinen Dienst nicht mehr korrekt verrichtet.

Fehlerbeschreibung:

  • Bedienung des Trackballs “hakelig”, das Drehen des Trackballs ist partiell schwergängig
  • Die Klickfunktion am Trackball ist ohne Funktion
  • Der Trackball nimmt in eine oder mehrere Richtungen keine Eingabe mehr an, sprich die Navigation nach rechts, links, oben oder unten funktioniert nicht mehr

Folgende Vorgehensweisen sind möglich – mit aufsteigendem Schwierigkeitsgrad:

  1. Staub und Schmutz vorsichtig mit Druckluft entfernen
  2. Den Trackball drücken und gleichzeitig rollen
  3. Mit einer spitzen Ecke eines Blatt Papiers versuchen die Verschmutzung zu entfernen
  4. Den Trackball ausbauen, reinigen, wieder zusammenbauen

Falls die Punkte 1 bis 3 nicht zum gewünschten Erfolg führen, hilft meistens nur noch das Zerlegen und Reinigen des BlackBerry (Punkt 4). Dazu muss der Trackball entfernt werden. Entweder man gibt das Gerät nun zur kostenpflichtigen Reparatur, oder man wagt sich selbst an die Reinigung des BlackBerry Trackballs.

Folgendes Vorgehen wurde viele Male erfolgreich getestet. Wir übernehmen jedoch keine Haftung für Schäden die durch unsere Beschreibung und ihre Durchführung am BlackBerry entstehen! Wer über ein Feinmechanik-Werkzeug und etwas Fingerspitzengefühl verfügt darf jedoch gerne weiterlesen ;)

Gleich vorweg: Die verbauten Teile um den Trackball verfügen alle über kleine Plastiknippel zur Arretierung. Somit ist bei allen Arbeitsschritten Vorsicht geboten, um die Plastiknippel nicht abzubrechen.

Der äußere silberne Ring muß zuerst entfernt werden. Dazu mit einem kleinen Schraubenzieher den silbernen Ring am äußeren Ende vorsichtig anheben!
Sobald der silberne Ring entfernt ist, kommt der eigentliche Trackball zum Vorschein. Diese Einheit kann komplett entfernt werden. Um den Trackball zu entfernen müssen Sie vorher den silbernen Metallring der den Trackball in Position hält, ebenfalls entfernen.
Der Trackball verfügt für jede Bewegungsrichtung (links, rechts, oben, unten) über ein Sensorrad. Diese Sensorräder sind meistens verschmutzt, und können jetzt gereinigt werden.

Als Reinigungsmittel empfehlen sich Druckluft (z.B. aus der Dose), und flüssiger Glasreiniger. Hier bitte nicht direkt mit der Sprühflasche auf den Sensor halten, sondern ein fusselfreies Tuch mit Glasreiniger benetzen, und dann vorsichtig reinigen. Alternativ können Sie auch ein Ohrstäbchen in Reiniger tauchen. Verwenden Sie auf keinen Fall ätzende Reinigungsmittel und dosieren Sie sparsam.

Wenn Sie den Reinigungsvorgang abgeschlossen haben, führen Sie die oben beschriebenen Arbeitsschritte umgekehrt aus. Also Trackball einstecken, den silbernen Metallring zur Fixierung des Trackballs einsetzen, und zum Abschluß den äußeren silbernen Plastikring aufstecken. Achten Sie auch hierbei wieder auf die filigranen Plastiknippel !

Im Normalfall sollte Ihr BlackBerry Trackball nun wieder einwandfrei funktionieren. Sollte diese Reinigung den Fehler nicht beheben, liegt eventuell eine Störung der Hardware vor – beispielsweise ist einer der oben beschriebenen Trackball-Radsensoren defekt.

Viel Erfolg!

Obige Beschreibung sollte bei nahezu allen BlackBerrys mit Trackball funktionieren, in jedem Fall für die Geräte Pearl 8100, Curve 8300, 8800 und 8830.

Über Ergänzungen oder weitere Tipps zum Reinigen des Trackballs am Blackberry würde ich mich freuen. Schreiben Sie mir in den Kommentaren.

Weitere interessante Artikel:

  1. Trackball mit einem Papierstreifen säubern
  2. Trick 17: BlackBerry Trackball säubern
  3. HowTo: BlackBerry Bold zerlegen
  4. HowTo: WLAN / Wi-Fi am BlackBerry einrichten
  5. HowTo: Wie installiere ich BlackBerry Themes
  6. HowTo – BlackBerry Firmware Update & Downgrade
  7. BlackBerry Storm – HowTo Videos

Kommentare

Werbung:

Twitter:

Folge uns auf Twitter

Facebook: