BlackBerry Enterprise Server 5.0 SP1

Seit gestern ist es schon verfügbar, das BlackBerry Enterprise Server (BES) 5.0 Service Pack 1. Da heute Morgen noch nichts auf blogberry.de zu lesen war erhielt ich prompt eine Erinnerung per eMail von einem treuen Blogberry-Leser:

Hallo zusammen,

da bin ich nun aber verwundert das die gute Nachricht nicht auf eurer Webseite zu lesen ist. BES5 SP1 ist nun verfügbar und supportet nun auch endlich Exchange 2010 ordentlich.

Die Verzögerung bei der Bereitstellung der Infos hängt mit einer Erkältung zusammen die mich gestern Abend böse überrollt hat und der Tatsache dass mein Bett dann eine höhere Priorität hatte als das BES 5.0 SP1. ;-) Mittlerweile sitze ich mit einer Kanne Tee vorm Notebook und frische die ganzen BlackBerry Infos auf. Zurück zum Thema, der BlackBerry Enterprise Server 5.0 SP1 ist da!

Martin hat auf berrymotion das Changelog veröffentlicht:

  • Schnellfunktionen über rechte Maustaste aufrufbar
  • In Umgebung mit bis zu 100 Devices wird sofort eine Liste mit allen Usern unter Manage Users angezeigt (keine Suche mehr notwendig)
  • SQL 2008 / SP1 Support
  • BES Komponenten können nun unter VMWARE installiert werden
  • EFIGS+J Support (Bei der Anmeldung ist die Sprache auswählbar)
  • Usermanagement vereinfacht, mehr Informationen werden dargestellt
  • Automatische Global Catalog Erkennung beim Setup
  • Import/Export von VPN/WiFi Profilen
  • Resource Forest Support
  • ODF/WMA Datei-Support
  • ZIP-Handling verbessert
  • NTLMv2 Support
  • Immer noch keinen Support für Microsoft Windows Server 2008 R2
  • Die Standalone Router Installation wurde verbessert und vereinfacht

Bei meiner weiteren Recherche habe ich erfahren dass das obenstehende Changelog Martin von besmgmt.de direkt am BlackBerry Innovation Forum Mitte November mitgeschrieben hat. Herzlichen Dank an dieser Stelle!
Neben den Notizen von Martin gibt es auch noch ein offizielles Changelog zum BES 5.0 SP1 von RIM [Changelog ansehen].

Bezüglich der Unterstützung von Exchange 2010 streiten sich momentan noch die Gelehrten. In obenstehender eMail von heute Morgen wird die Exchange 2010 Unterstützung gelobt, an anderen Stellen findet man den Hinweis, dass Exchange 2010 erst mit dem SP2 unterstützt werden soll. Das deckt sich auch mit den Infos die ich bisher habe, nämlich dass Exchange 2010 mit BES 5.0 SP1 noch nicht unterstützt wird!

Trotzdem auch die Frage an Euch BES-Admins da draußen: Habt Ihr schon Erfahrungen mit BES 5.0 und Exchange 2010 gemacht? Über Eure Infos in den Kommentaren würden wir uns alle freuen!

Das BlackBerry Enterprise Server 5.0 Service Pack 1 kann direkt auf blackberry.com heruntergeladen werden.

Schon wieder PDF-Lücke in RIM-Software

Und täglich grüßt die PDF-Distiller Lücke im BlackBerry Enterprise Server ;-) Bereits zum vierten Mal ist ein Modul des PDF Distillers innerhalb einiger RIM Produkte für eine Sicherheitsmeldung verantwortlich.

Diesmal sind u.a. folgende Produkte betroffen:

  • BlackBerry Enterprise Server 4.1.3 bis 5.0
  • BlackBerry Professional Software 4.1.4

Abhilfe schaffen das Interim Security Software Update 2 für Enterprise Server 5.0 und das Update 4 für Enterprise Server 4.1.3 sowie Professional Software.

Downloadmöglichkeiten:

Weitere Informationen finden Sie im offiziellen RIM Knowledge-Base Dokument #18327 “Vulnerabilities in the PDF distiller of the BlackBerry Attachment Service for the BlackBerry Enterprise Server“. Außerdem finden Sie unter “Weitere interessante Beiträge” Informationen zu den letzten drei ähnlichen Sicherheitslöchern.

[via j-sys.de via heise.de]

BES 5.0 offiziell erschienen

Bereits in den letzten Wochen haben wir mehrmals darüber berichtet, dass der BlackBerry Enterprise Server 5.0 im Rahmen der WES 2009 in Orlando der Öffentlichkeit vorgestellt wird.

Genau wie vermutet hat RIM diesen Rahmen genutzt und bietet ab sofort den BES 5.0 an. Weitere Informationen finden Sie direkt bei RIM, eine Übersicht der neuen Features der BlackBerry Enterprise Server 5 ist sowohl auf den offiziellen RIM-Seiten, als auch bei uns im Beitrag “Alle neuen BES 5.0 Features” zu finden.

RIM bietet eine kostenlose 60-Tage Trialversion des BES 5.0 zum Download an, außerdem hat man die Möglichkeit, ein kostengünstiges Upgrade für einen bestehenden BES Server zu kaufen.

BlackBerry Kunden, die sich nicht für Exchange oder Lotus Domino entschieden haben, sondern die eMail-Anwendung Tobit David nutzen, sollten einen Blick auf den neuen COSYNUS BlackBerry Connector 5 für Tobit werfen. Die COSYNUS Software verbindet den BlackBerry nahtlos mit den Tobit Anwendungen.

Alle neuen BES 5.0 und OS 5.0 Features

Ein Informant hat den Autoren von Berryreview.com ein 25-seitiges Dokument zum Thema BlackBerry Enterprise Server 5 zukommen lassen. Dort sind alle Features von BES 5.0 enthalten, die es in der letzten Version 4.1.6 noch nicht gab.

Einen ausführlichen Beitrag und das angesprochene 25-seitige Dokument findet Ihr direkt auf Berryreview im Artikel BES 5.0 Incremental Features Document Leaked. Allen BES-Admins die mit Spannung auf die Veröffentlichung der neuen Version warten, bietet dieser Artikel einen netten Überblick aller Neuerungen.

Ein ähnliches Dokument gibt es auch zum Thema OS-Version 5.0. Dies findet Ihr bei Kevin auf crackberry.com. Dort werden sehr ausführlich alle Neuerungen der BlackBerry OS Version 5.0 vorgestellt. Schaut euch bei Interesse einfach den Artikel “Full OS 5.0 Incremental Features Walk Through” von Kevin an.

Vor allem der BES 5.0 wird eine absolut spannende Geschichte. Lang ersehnte Features wie u.a. eine Telefonanlagenintegration werden dort erstmals umgesetzt. Laut RIM wird der BES 5.0 im Wireless Enterprise Symposium (WES) Anfang Mai offiziell vorgestellt.

Erneute PDF-Lücke im BlackBerry Enterprise Server

Wie ich gerade auf heise.de und im Blog von j-sys.de lese, hat RIM erneut Probleme mit dem PDF-Distiller Modul des BlackBerry Enterprise Server. Betroffen sind folgende Versionen:

  • BlackBerry® Enterprise Server 4.1 Service Pack 3 (4.1.3) bis 4.1 Service Pack 6 (4.1.6)
  • BlackBerry® Professional Software 4.1 Service Pack 4 (4.1.4)

Das Stopfen dieser Sicherheitslücke läuft ähnlich ab wie bei den letzten beiden BES-Vulnerabilities. Entweder man installiert ein Sicherheitsupdate das von RIM zur Verfügung gestellt wird, oder man schaltet die Verarbeitung von PDF-Dokumenten durch den BlackBerry Attachment Service ab. Da dies mittlerweile die dritte Sicherheitslücke im BES ist, und alle drei Lecks auf den PDF-Distiller zurückzuführen sind, können sich BES-Administratoren durchaus überlegen, die PDF-Verarbeitung zu deaktivieren. Alle Schritte zur Durchführung des Workarounds sind im entsprechenden Knowledge-Base Artikel KB17953 beschrieben.

Alle BES-Admins die nicht auf die PDF-Distiller Funktionalität verzichten können, sollten dringend einen der folgenden Patches installieren. Entweder das Interim Security Software Update 3, oder man führt ein Update auf BES 4.1.6 Maintenance Release 5 durch. Alle Dateien sind im Downloadbereich von RIM erhältlich.

Den kompletten RIM Knowledge-Base Artikel KB17953 finden Sie hier.

BES 5.0 kommt im Mai 2009

Blogberry Leser Magikweis hat mich mit neuesten Informationen zum BlackBerry Enterprise Server 5.0 versorgt. Research in Motion hat den BES 5.0 im Februar 2009 angekündigt, wir haben damals darüber berichtet. Nach langer Zeit der Betatests und einigen Unsicherheiten ob BES 5.0 rechtzeitig veröffentlicht wird steht nun fest: Der BlackBerry Enterprise Server 5.0 erscheint im Mai 2009, mit ziemlicher Sicherheit im Rahmen der WES2009 (Wireless Enterprise Symposium for BlackBerry Users).

Auf den Internetseiten von RIM gibt es schon Informationen in Hülle und Fülle. So können sich BES-Administratoren bereits jetzt zu allen Neuerungen im BlackBerry Enterprise Server 5.0 belesen, und eine Migration bzw. ein Update planen.

Zur Verfügung stehen unter anderem Features und Technical Overview, Interactive Tutorials, Planning Guide, Upgrade Planning Guide, Installation und Configuration Guide, Administration Guide, Monitoring Guide, Technical Notes und Release Notes.

Alle Dokumentationen können entweder im HTML-Format oder als PDF direkt bei RIM heruntergeladen werden. Wer sich einen schnellen Überblick über die Neuerungen verschaffen will, dem lege ich ein Studium der BES 5.0 Release Notes ans Herz.

BlackBerry Enterprise Server 5.0 Informationen und Dokumentationen:

RIM kündigt BES 5.0 an

Update 08.04.2009: Der Start von BES 5.0 ist für Mai 2009 bestätigt – alle Informationen und Dokus finden Sie im Beitrag “BES 5.0 kommt im Mai 2009“.

Research in Motion hat heute angekündigt, dass der neue BlackBerry Enterprise Server in der Version 5 (Codename Argon) noch im zweiten Quartal 2009 veröffentlicht wird. Das Release soll im Rahmen eines RIM-Events in New York City durchgeführt werden.

Der BlackBerry Enterprise Server 5 wartet mit einer Menge neuer Funktionen und Verbesserungen auf. Eine detailierte Liste der Änderungen gibt es noch nicht, da die Software ja noch mitten in der abschließenden Testphase steckt. Einen Ausblick auf einige Verbesserungen gibt es bereits dennoch:

  • Unterstützung des Abrufs gemeinsamer Dokumente hinter einer Firewall
  • Hinzufügen, Lesen, Umbenennen und Löschen von Ordnern am BlackBerry mit gleichzeitiger Aktualisierung am Desktop eMail Client
  • Erstellen von Regeln am BlackBerry und automatische Synchronisation dieser Regeln mit dem PC
  • Betrachten von Dateianhängen innerhalb von Kalendereinträgen und Besprechungsanfragen
  • Herunterladen und Speichern von eMail-Nachrichten und Dateianhängen auf der microSD-Karte
  • Unterstützung von Over-The-Air (OTA) Updates der BlackBerry Smartphones

Es scheint also dass das Zusammenspiel zwischen BlackBerry Smartphone und den dazugehörigen Desktop-Applikationen zukünftig um einiges unkomplizierter ablaufen wird.Laut Alan Panezic, Vice President des RIM Produktmanagements, soll die Aktualisierung auf den BlackBerry Enterprise Server 5 das bisher einfachste und unkomplizierteste Update werden.

Sobald es neue Informationen zum BES 5.0 gibt werden wir natürlich darüber berichten.

Werbung:

Twitter:

Folge uns auf Twitter

Facebook: