Kostenloser BlackBerry Enterprise Server Express

Update: Der BES Express kann ab sofort unter www.blackberry.com/besexpress heruntergeladen werden – weitere Infos hier.

Nachdem der kostenlose Server BlackBerry Unite! vor einiger Zeit aus dem Produktportfolio von RIM verschwunden ist, gibt es seit heute einen würdigen Nachfolger. Research in Motion hat heute das kostenlose Produkt BlackBerry Enterprise Server Express vorgestellt.

BlackBerry Enterprise Server Express soll ab März kostenlos zum Download zur Verfügung stehen. Auf der offiziellen BlackBerry-Webseite gibt es bisher nur eine sehr allgemein gehaltene Übersicht des Produktes, wie immer besteht die Möglichkeit sich per eMail einzutragen um bei allen Neuigkeiten zum BES Express benachrichtigt zu werden.

BlackBerry Enterprise Server Express

Soviel ist bereits bekannt: Der BlackBerry Enterprise Server Express ist kompatibel mit MS Exchange 2010, 2007 und 2003 und unterstützt außerdem MS Windows Small Business Server 2008 und 2003.

Auch sonst kann die kostenlose Variante des BlackBerry Enterprise Server bereits recht viel:

  • Synchronisation von eMail, Kalender, Kontakte, Notizen und Aufgaben
  • eMail-Ordner am Remote-Server verwalten und eMails am Remote-Server suchen
  • Unterstützung aller gängigen Kalenderaktivitäten
  • Out-of-Office-Reply
  • Word, Excel und PowerPoint Dateien mit Documents To Go bearbeiten
  • Zugriff auf Dateien im Unternehmensnetzwerk
  • Benutzung mobiler Apps die auf Systeme hinter der Firmen-Firewall zugreifen (bspw. SAP Clients)

Technische Features des BlackBerry Enterprise Server Express:

  • BES Express kann direkt auf dem Microsoft Exchange Server installiert werden
  • Die Installation ist sowohl auf einer physikalischen als auch einer virtuellen Maschine möglich
  • BlackBerry Enterprise Server Express unterstützt VMware ESX
  • Über 35 Policies integriert, u.a. auch die Möglichkeit Geräte remote zu wipen und Passwörter zurückzusetzen
  • Webinterface zur Remote-Administration der Geräte, inkl. Möglichkeit der Remote-Softwareinstallation

Natürlich hat der BlackBerry Enterprise Server Express auch seine Einschränkungen, sonst würde dies ja das Ende des bisherigen BES bedeuten. Der BlackBerry Enterprise Server 5 ist weiterhin das Maß der Dinge wenn es um Hochverfügbarkeit geht, wenn mehr als die 35 Basis-Policies notwendig sind, wenn Monitoring-Features benötigt werden, oder wenn es um die Koppelung des BES mit anderen Enterprise Unternehmenslösungen wie das BlackBerry® Mobile Voice System, BlackBerry® Clients for Microsoft® Office Communications Server und IBM® Lotus® Sametime®, IBM Lotus Connections, IBM Lotus Quickr™ und andere Drittanbieterapplikationen geht.

Die komplette Pressemitteilung zum BlackBerry Enterprise Server Express gibt es bei marketwire.com.

Wie bereits weiter oben erwähnt die offizielle Webseite zum BlackBerry Enterprise Server Express findet Ihr hier, dort könnt Ihr das Produkt dann ab sofort auch herunterladen.

Nachtrag: Bei Martin von besmgmt.de findet Ihr noch einige Links zu offiziellen RIM Dokumenten, bspw. den Enduser- und Securityfeatures. Außerdem gibt es ein PDF in dem man die einzelnen BES-Versionen miteinander vergleichen kann, neudeutsch nennt sich das BES Comparison Chart. ;-)

Weitere interessante Artikel:

  1. BlackBerry Enterprise Server Compatibility Matrix
  2. News in Sachen BlackBerry Enterprise Server
  3. BlackBerry Enterprise Server 4.1.5 erhältlich
  4. BlackBerry Enterprise Server 5.0 SP1
  5. BlackBerry Unite! – Kostenloser BES-Server
  6. Kritischer Fehler im Blackberry Enterprise Server
  7. Erneute PDF-Lücke im BlackBerry Enterprise Server

Kommentare

Werbung:

Twitter:

Folge uns auf Twitter

Facebook: